Oberrodenbach

 

Niederrodenbach

 
 

Kirchen und Pfarrheime



Nachdem fast 8 Wochen öffentliche Gottesdienste zum Schutz der Gesundheit nicht möglich waren, können nun erste Schritte unternommen werden, um unter Wahrung aller notwendigen Schutz- und Hygienevorgaben wieder Gottesdienste mit Gruppen von Gläubigen zu feiern. Es geht darum, vorsichtig Konzepte zu entwickeln, wie das religiöse Leben Schritt für Schritt wieder stärker öffentlich gestaltet werden kann. Grundlage aller Überlegungen muss sein, dass Gottesdienste so gefeiert werden, dass sie einerseits würdig sind, andererseits aber die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus verhindert wird. Von Seiten des Bistums ist dafür ein Schutzkonzept erstellt worden. Dieses Konzept haben wir in einer gemeinsamen Sitzung von PGR und VWR auf die Gegebenheiten unserer Gemeinde angepasst.


Wir feiern samstags um 18.00 Uhr und sonntags sowie an Feiertagen um 10.30 Uhr Gottesdienste. Diese können aufgrund der Auflagen zur Größe des Raums nur in St. Michael stattfinden. Nach jedem Gottesdienst wird die Kirche gereinigt bzw. desinfiziert, weswegen leider keine weiteren Gottesdienste unter der Woche angeboten werden können.

Es wird jedoch überlegt, ob in Zukunft am Sonntagabend bei gutem Wetter ein Gottesdienst an der Grotte in Oberrodenbach gefeiert werden kann.

Wir werden zunächst nur zu Gottesdiensten mit Eucharistiefeier ohne Kommunionausteilung, aber mit sakramentalem Segen einladen.

Gläubige, die die Gottesdienste mitfeiern möchten, werden gebeten, sich durch einen Anruf im Pfarrbüro zu den Bürozeiten anzumelden. Es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, die wir so eingerichtet haben, dass ein Abstand von mindestens 2 m gewährleistet ist. Familien und in einem Hausstand lebende Personen können natürlich enger nebeneinander sitzen. Das wurde bei den Sitzpositionen berücksichtigt.


Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Wir werden auch weiterhin unsere Audioandachten aufnehmen und zur Verfügung stellen als Alternative für alle, die zu den besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen gehören und oder einfach noch eine Weile abwarten möchten. Daher beachten Sie auch nachfolgende Hinweise auf Gottesdienste im Internet und Fernsehen.






Gottesdienstzeiten

An Sonn- und Feiertagen:

Samstag:     18:00 Uhr Vorabendmesse (NR)

Sonntag:      10:30 Uhr Heilige Messe (NR)


An Werktagen:

aktuell finden keine Gottesdienste statt