Gedanken des Monats

Liebe Gemeindemitglieder,

nachdem in den letzten 2 Jahren wegen der Corona-Beschränkungen zu unserer aller Sicherheit vieles nicht stattgefunden hat, bringen wir unser Gemeindeleben jetzt wieder in Schwung.

Wir nehmen uns ein Vorbild an der Natur und laden ein zu NEUstart und AUFleben.


Nicht erst seit Corona ist Kirche und Gesellschaft im Umbruch. Vieles wandelt und verändert sich. Auch wir als Kirchengemeinden müssen deshalb überlegen, wie wir Glaube in Zukunft leben und weitergeben wollen. Unsere Gemeinden sind "Kirche vor Ort" und der zentrale Kristallisationspunkt für das kirchliche Leben.

"Vor Ort" - das ist dort, wo die Menschen leben, um die es geht. Menschen dauerhaft begeistern, Ansprechpartner für alle sein und Gemeinschaft leben:

Das ist unser Ziel.


In unseren Glaubenswochen im Jahr 2017 haben wir die Kirche mit einem Baum verglichen: Ihre Krone, also ihre sichtbare Gestalt, ist ein Spiegelbild dessen, worin sie wurzelt. Veränderung und Entwicklung beginnen nicht in der Krone, sondern setzen bei den Wurzeln an. Stärken wir also wieder das Wachstum unseres Baums: mit Gemeinschaft im Glauben und Glaubenskommunikation, mit dem Pflegen unserer Wurzeln und Quellen (z.B. der Bibel) und in einer Gemeinde, die aus der Begegnung untereinander und mit Gott lebt und in der Taufberufung und Mitverantwortung aller gründet.


In unseren „Frühlingswochen“ ist für jeden etwas dabei:

Marienandachten, Vorträge, Musik und Geselligkeit.

Angeregt vom PGR-Vorstand haben Festausschuss, Gruppen und engagierte Gemeindemitglieder ein vielseitiges Programm organisiert, zu dem wir Sie alle herzlich einladen. Eine Broschüre mit allen Programmpunkten liegt in den Kirchen aus, ist auf unserer Internetseite unter www.katholische-kirche-rodenbach.de nachlesbar oder ganz neu auch auf Instagram unter pgr_rodenbach zu fiinden.

Lassen Sie uns unser Miteinander wieder genießen!


Zum aktuellen Zeitpunkt sind wir positiv eingestellt, dass wir alle Veranstaltungen wie geplant durchführen können - gegen kühle Temperaturen helfen Sitzpolster und Decken. Nur bei Regen könnte es schwierig werden. Dann bitten wir Sie, sich auf unserer Internetseite www.katholische-kirche-rodenbach.de zu informieren.

Im Namen des Pfarrgemeinderats mit Pfarrer Heinrich grüße ich Sie alle herzlich.


Wir alle freuen uns auf viele gute Begegnungen!

Michael Derse, PGR-Sprecher

Kirchengemeinde St. Peter und Paul Rodenbach
Pfarrbüro

In der Gartel 30,
63517 Rodenbach

  Tel: 06184-50253
Fax: 06184-56816
 peter-und-paul-rodenbach@pfarrei.bistum-fulda.de
Homepage
Kirche St. Michael

In der Gartel 28, NR

  www.auftritt.de
Kirche St. Peter und Paul

Hanauer Straße 20, OR

  www.auftritt.de

© Pfarrei St. Peter und Paul Rodenbach