Niederrodenbach

 
 

Kirchen und Pfarrheime

Startseite
 

Indische Schwestern zu Besuch

Am ersten Septemberwochenende werden wir Besuch aus Indien bekommen. Dieses Mal allerdings keine Patres, sondern Schwestern des Ordens Soeurs de St. Joseph de Lyon. Nach einer Ordenskonferenz im Mutterhaus des Ordens in Frankreich werden die Provinzialin der Provinz Indien, Sr. Cecily, und drei Mitschwestern über Frankfurt nach Indien zurückkehren und so einige Tage in Rodenbach zu Gast sein.


Den Gottesdienst am Sonntag, 1. September werden wir gemeinsam mit den Schwestern feiern und laden dazu schon jetzt herzlich ein. Im Anschluss sind alle zu einem „indischen Nachmittag“ mit einem indischen Mittagessen und Kaffee und Kuchen in das Pfarrheim oder vielleicht auch noch in den Pfarrhof eingeladen. Nach dem Essen wird Sr. Cecily in einer kleinen Präsentation über die Arbeit der Schwestern berichten. Und keine Angst vor Verständigungsproblemen: Anna Scholl, die ja erst vor wenigen Wochen aus Indien zurückgekehrt ist, wird für uns übersetzen.


Sr. Cecily und ihre Mitschwestern freuen sich sehr über die Möglichkeit, die Gemeinde kennenzulernen, die seit 7 Jahren ihre Arbeit für Benachteiligte unterstützt.


Wir denken, es ist eine gute Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und aus erster Hand von den Bedürfnissen und Problemen, aber auch den Erfolgen vor Ort zu erfahren.


Herzliche Einladung an alle –   Vanakkam –   bitte schon jetzt vormerken!


Für den Ausschuss Eine Welt

Iris Derse

 

Chorjubiläum

Festtag am 8. September

Unser Kirchenchor kann in diesem Jahr auf 60 Jahre Gesang, Gemeinschaft und Geselligkeit im Dienst der Pfarrgemeinde zurückblicken – zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen.

Der Chor versteht seinen Dienst darin, das Evangelium Jesu Christi durch das   Lied weiterzu sagen und Gott mit der Musik Lob und Ehre zu erweisen. Dass dies in der zurücklieg enden Zeit bis heute geschehen konnte, ist Grund zur Dankbarkeit und zeugt vo n der wunderbaren Gnade Gottes. Wir sind dankbar für jeden Einze lnen, der sich mit Liebe in den Dienst des Chores gestellt und mitgeholfen hat, d as Lob Gottes zu mehren. Dank gilt auch unserem Herrn, der über die Jahrzehnte hinweg Gaben für diesen Dienst schenkt und Menschen befähigt, die froh e Botschaft auf diese Weise in die Welt zu tragen. Möge vom Hören auf das Wort Gottes und vom Gesan g ein geistlicher Impuls ausgehen, der uns hilft, froh unseren Weg als Chris ten weiterzugehen und Jesus Christus innerhalb und auch außerhalb der Geme inde mit fröhlichem Herzen zu dienen.

 

Am 8. September sind alle zum Mitfeiern eingeladen – derzeitige und ehemalige Sänger, Freunde und Gäste, die ganze Gemeinde. Wir wollen gemeinsam einen Festgottesdienst um 10.30 Uhr in St. Michael feiern. Zu Gast wird auch ein befreundeter Chor aus Wirtheim sein.

Im Anschluss ist die ganze Gemeinde zu einem Sektempfang im Pfarrhof eingeladen, um mit den Chormitgliedern anzustoßen.

Auch danach muss niemand nach Hause gehen: unsere Messdiener haben es übernommen, für ein Mittagessen für alle zu sorgen und werden Leckeres vom Grill und aus der Pfanne anbieten. Und zum Abschluss gibt es auch noch eine Tasse Kaffee und Kuchen.

Herzliche Einladung an alle!